Informationen für Versicherte der mhplus Krankenkasse

Die qualitätsgesicherten Kursangebote der AKON entsprechen den Vorgaben des § 20 SGB V und sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und somit bezuschussungsfähig.

Unsere kompakten Präventionsangebote zur Gesundheitsförderung und -erhaltung sind insbesondere für Versicherte geeignet, denen eine regelmäßige Teilnahme an mehrwöchigen Angeboten an deren Wohnort aus beruflichen, familiären oder anderen Gründen (z.B. zeitlich) nicht möglich ist.

Die mhplus BKK bezuschusst maximal zwei Gesundheitskurse pro Versicherten und Kalenderjahr. Dies entspricht einem AKON Aktivtage Aufenthalt mit zwei Kursbausteinen. Eine Bezuschussung zusätzlich neben wohnortnahen Kursen ist nicht möglich.

Da bei Bewilligung eines Zuschuss der mhplus BKK dieser direkt abgerechnet wird, zahlen Versicherte dann lediglich ihren verbleibenden Eigenanteil an AKON. Versicherte der mhplus BKK erhalten einmal jährlich einen Zuschuss in Höhe von 140,00 €.